Ausführungsplanung im Massivbrückenbau

Implementation planning for concrete bridges

" Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken ".  ( Isaac Newton )

 

Leistungen:

 

Anfertigung von Konstruktionsplänen im Massivbrückenbau

für Straßenbau- bzw. Eisenbahnprojekte als Überführungs-

bzw. Unterführungsbauwerke.

Planerstellung für Instandsetzungsmaßnahmen

bzgl. Bauwerksprüfungen nach DIN 1076

 

 

 

Ausführungsplanung für Unterbauten:

 

  • Gründungskörper (Flachgründungen, Pfahlgründungen)
  • Pfeiler, Säulen
  • Widerlagerwände / Flügelwände

 

Ausführungsplanung für Überbauten:

 

  • Hohlkästen
  • Überbauplatten
  • Überbauplattenbalken
  • FT-Plattenbalken mit Ortbetonergänzung
  • Querträger
  • Fahrbahnplatten
  • Kappen / Ausrüstung, www.schnabel-bautechnik.de

 

 

Vorspannung / Verfahren:

 

  • Spannbettvorspannung mit sofortigem Verbund (FT-Balken)
  • intern, mit nachträglichem Verbund
  • intern, ohne Verbund
  • extern, innerhalb des Betontragwerks
  • extern, als nachträgliche Verstärkung

 

Planarten:

 

  • Absteckpläne
  • Schalpläne / FT-Pläne
  • Lagerversetzpläne,   http://www.maurer-soehne.de/bauwerkschutzsysteme/bauwerkslager/                                     
  • Bewehrungspläne
  • Vorspannpläne / Spanngliedverlegepläne
  • Pläne bei internationalen Projekten in englischer Sprache / Schrift
  • Bestandspläne / Bestandsdokumentation nach DB Ril.

 

Die Grundrissdarstellung der Spannglieder basiert auf den Schalplänen.

Im Längsschnitt werden die Glieder als quadratische oder kubische Splines,

entsprechend den statischen Annahmen, unter Berücksichtigung der erforder-

lichen Überhöhungen, Betondeckung sowie Bewehrung aufgezeichnet.

Die Eingabeparameter sind die Hoch-, Tief- u. Wendepunkte mit den

jeweiligen Krümmungen. Ebenfalls können die Spannanker maßstäblich

eingefügt werden, sodass eine ordnungsgemäße Anordnung gewährleistet ist.

http://www.dywidag-systems.de/produkte/spannsysteme

 

  

Normen / Zulassungen:

 

  • Eurocode
  • Zulassungen Spannsysteme
  • DIN EN ISO 3766
  • ZTV-ING
  • RIZ-ING
  • DB Ril

 

Software / Datenaustausch:

 

Zum Einsatz kommt das CAD-Konstruktionssystem

STRAKON der Dicad Systeme GmbH aus Köln.

Dateiformate: *.kon, *.dwg u. *.pdf.

Übergabe einer *.dwg - Datei mit den Einstellungs-

parametern nach ZTV-ING, die den Anforderungen

der Verkehrs- u. Straßenbauämter der einzelnen

Bundesländer gerecht wird.

www.richtzeichnungsassistent.de

 

 

Angebot:

 

(für die Angebotserstellung werden folgende Unterlagen benötigt)

 

  • Bauwerksentwurfspläne
  • Baubeschreibung

 

Bearbeitung:

 

(für die Anfertigung d. Pläne werden folgende Unterlagen benötigt)

 

  • Entwurfspläne
  • Leistungsverzeichnis (LV)
  • Vermesserplan
  • Geometriedaten Trassierung
  • Baugrundgutachten
  • Ausführungsstatik der Unter- u. Überbauten

 

Referenzen / Ausführungen:

 

Diverse Brückenbauwerke als Unter- bzw. Überführungen

von Straßen- u. Eisenbahnprojekten im Zuge v. Autobahnen,

Bundesstraßen u. Kreisstraßen auf bundesweiter Ebene.

Einfeldrige, mehrfeldrige Systeme mit unterschiedlichen

Stützweiten und Konstruktionshöhen.

 

Projektreferenzen und Musterpläne auf Anfrage.

 

FEM - Modell